Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Tischlerausbildung noch zeitgemäß?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1

    Standard Tischlerausbildung noch zeitgemäß?

    Hallo liebes Jugendnetz-Team!
    Ich bin schon verzweifelt auf der Suche nach einem möglichen Berufsweg, ich kann mich nicht entscheiden. Von den Interessen her ist Holz ein Gebiet, das ich mir vorstellen könnte und der nächste Gedankenschritt wäre dann Tischler. Aber ist Tischler noch zeitgememäß? Wer kauft sich heutzutage noch Möbel vom Tischler? Wenn es Sachen wie IKEA und so weiter gibt...Im Prinzip ist das ja mit allen handwerklichen Berufen, ich glaube nicht, dass das eine gute Entscheidung wäre. Was sagt ihr? Meine Eltern drängen mich zum Abi, aber das ist ja noch so weit entfernt, und ich möchte endlich mein eigenes Geld verdienen...

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo nik_1860,

    der Tischlerberuf ist noch zeitgemäß. Allerdings hat sich das ganze Berufsfeld etwas verschoben. Die breite Masse an Kunden kaufen Möbel von Ikea und co, da hast du natürlich Recht. Tischler bauen heutzutage eher Sonderanfertigungen für wohlhabendere Kunden. Viele Tischler und Schreiner arbeiten deshalb eng mit Architekten zusammen, die noble Immobilien mit eingepassten Möbeln bauen. Es spricht allerdings nichts dagegen das Abi zu machen, das ist immer gut. Trotzdem kann man danach eine Ausbildung machen und anschließend Karriere machen. Am besten du suchst dir einen Tischler bei dem du ein Praktikum machen kannst, damit du den Betrieb kennenlernst.

    Viele Grüße
    Jugendnetz-Admin

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •